RhineMeadow - The beginning

The beginning

Actually I (Lutz) always wanted to have a dog - already as a child. But my mother remained resistant and looking back, she was right. A dog is a demanding companion. It's just not enough to provide food and keep cage clean but training according to the dog's nature and sufficient work is neccesary. This would have been impossible for my parents aside their daily duty and the reliability of time of the adolescent hatch over the live-span of a dog is questionnable.

self-supporter Piepsi

A similar circumstances in my own family: The youngster demonstrated a strong desire but with both parents being full-time employees you cannot support a dogs needs. We got our first pet when we moved into our Flat with own garden: Piepmatz ("birdy") joint our family - our first cat out of the animal wellfare.

Piepsie war für uns ein gutes Training, denn neben regelmäßiger Fütterung und ausgiebigen Kuscheleinheiten hatte unser Freigänger immer auch seinen eigenen Kopf. Regelmäßige Überraschungen bereicherten unser Leben. Selbstversorgung war bei Piepsie nicht unüblich: Wildkaninchen. Die Entsorgung der ungenießbaren Reste – gefüllter Darm – blieb natürlich dem Personal überlassen. (Hunde haben Herrchen – Katzen Personal). Leider haben wir mit unserer Piepsie einen entscheiden Fehler gemacht. Während eines Familienurlaubes haben wir unsere Piepsie in einer Katzenpension untergebracht. Eine sehr nette ältere Dame hatte Ihr großes Wohnhaus Katzen gerecht umgebaut. Alle Tiere bekamen Ansprache, alles war sauber und gutes Futter stand bereit. Wir hatten den perfekten Platz für unseren „Stadttieger“ gefunden. Wenige Tage nach unserer Rückkehr blieb uns nichts anderes Übrig als unsere Piepsie einschläfern zu lassen. Sie hatte sich mit FIP – „Katzen AIDS“ angesteckt. Die nette ältere Dame hatte während unseres Urlaubs eine arme, alte, kranke Katze aufgenommen. Nicht erst seit diesem Tag wissen wir, wie wichtig ein guter, engagierter aber auch einfühlsamer Tierarzt ist – der im Zweifel auch immer erreichbar ist.

Piepsie folgte Ronja, die einfach irgendwann spurlos verschwand und immer noch bei Tasso auf der Suchliste steht. Im neuen Haus kamen Geschwister zu uns, die gemeinsam im Karton im Straßengraben gefunden wurden. Nokai, die vorsichtige aber pfiffige und Anuk nicht so geistreich aber mutig. Diese Kombination gepaart mit  einer von Anfang an schlechten Gesamtverfassung ist Anuk nach wenigen Monaten zum Verhängnis geworden. Wieder ein schwieriger Abschied beim Tierazt. Nokai bereichert nach wie vor unser Leben.

Als Ute, meine Frau nun die Entscheidung traf, Ihren Vollzeitjob an den Nagel zu hängen, war er wieder da – der Wunsch der Familie nach einem Hund.

Weiter lesen: Warum Toller

NEWS X

Excellent!
We tested our Cullinan for widely spread skeletal dysplasia of Tollers.
The change in DNA sequence responsible for “chondrodystrophy" (CDDY).
The result shows Culli is clear - CDDY: "N/N"